KATHODENSTRAHL-RÖHRE NACH CROOKES
Die berühmteste Röhre: Die Schattenkreuzröhre !!

Länge = 31cm  /  Durchmesser am Schirm 10cm  /  Durchmesser hinten 6.5cm  /  Höhe über alles = 27cm
Die wohl am meisten gebaute Röhre nach Crookes.
Sie zeigt, dass die Kathodenstahlen (Elektronen) ein in den Weg gestelltes Hindernis nicht durchdringen können.
Die Strahlen werden am Kreuz vorbeifliegen und einen Schatten des Kreuzes auf das Röhrenende werfen.
Diese Röhre hat keinen Schirm der mit Phosphor beschichtet ist. Daher ist der Schattenwurf auch nicht so gut zu sehen wie zum Beispiel bei der Schattenkreuzröhre von
NARVA. (Siehe auf der Röhren-Hauptseite weiter unten)


Das Kreuz kann Liegen. Dann ist natürlich kein Schatten zu sehen.


Oder aufgestellt werden


Die Kathode am anderen Ende der Röhre.

Die Anode am unteren Teil, dort wo die Röhre im Sockel steht.

Angeschlossen am Funkeninduktor.
Deutlich sieht man im Hintergrund das Kreuz und im Vordergrund den Schatten auf dem Glasschirm.
Da das leuchten der Röhre ziemlich schwach ist und meine Digicam nicht so lichtstark ist
habe ich die Fotos ein wenig künstlich aufgehellt und die Farbstärke erhöht !!

Das blaue leuchten ist der Elektronenstrahl der zur Anode fliegt.


Sicht von hinten auf das Kreuz. Schön sieht man die Schattenbildung.