Geissler - Röhre Nr. 11

!!! Die etwas spezielle Geissler-Röhre !!!

Diese Geissler-Röhre wurde von der renommierten Lehrmittelfirma Max Kohl in Chemnitz vertrieben. Sie besteht aus zwei voneinander getrennten Abschnitten, die mit unterschiedlichen hellen Pulvern gefüllt sind. Durch die Röhre hindurch geht ein schmales Glasrohr, in dem die Gasentladung stattfindet. Das Gas leuchtet rosa.

Interessant wird die Sache im verdunkelten Raum, wenn man die Hochspannung abklemmt. Dann zeigt sich in den Kammern eine unterschiedliche Phosphoreszenzerscheinung der beiden Pulver. Nach Aussage eines Bekannten handelt es sich dabei um Calciumsulfid und Strontiumsulfid. Eines der beiden phosphoresziert blau, das andere grün. Die Leuchterscheinung hält ca. 2 Minuten an.

21.5cm Länge und 1.7cm Durchmesser in der Mitte.
Zuerst die Röhre im Tageslicht.


In der Mitte der Röhre die Trennung der beiden Pulverkammern.

Und jetzt im dunkeln.
Am Funkeninduktor angeschlossen.


Das Nachleuchten nach dem abschalten des Funkeninduktor.
Die Bilder zeigen nur einen Teil der Farberscheinung, da die Lichtstärke meiner Digitalkamera hier an ihre Grenzen stösst.