135cm Riesen Geisslerröhre

Das ist eine Röhre wie ich sie bis jetzt nur im "Geisslerhaus" in Neuhaus am Rennweg / Thüringen gesehen habe.
Die dort ausgestellte Röhre sieht genau so aus.
Wer weiss, vielleicht hat Heinrich Geissler auch diese Röhre gebaut?

135cm lang  /  Durchmesser in der Mitte = 5.1cm  /  bei den Kugeln = 9.2cm


Im Hintergrund der Funkeninduktor, der die Röhre speist.

Die Röhre besteht aus 3 Abteilungen, die mit unterschiedlichen Restgasen gefüllt sind.

Xenon  - Neon - Luft befinden sich in der Röhre.

Die Verbindung besteht aus einer Kugel, die in die umgebende Kugel eingeblasen wurde.

Diese Röhre funktioniert nur mit einer oszillierenden Betriebsspannung.

Würde man die Röhre mit Gleichspannung betreiben würde keine Entladung stattfinden.

Der Übergang von der Xenon- in die Neon- Abteilung.

Und noch einmal das Riesending :-)


Neon - Luft. Die eine Seite......

.....und die andere. Xenon - Neon.

Toll leuchtet diese Geisslerröhre in der Dunkelheit :-)