Weltneuheit !! Eine Geisslerröhre zum selberfüllen !!

Diese Geisslerröhre wurde entwickelt um selber Versuche mit fluoresszierenden Flüssigkeiten, Pulvern und Mineralien  zu machen.
Die Röhre hat einen Einfüllstutzen, der mit einem Gummistutzen verschlossen werden kann.

Länge der Röhre = 26cm  /  Länge des Mantelrohres = 14.5cm  /  Durchmesser Mantelrohr = 3cm.


Da ich zur Zeit keine Mineralische Substanzen habe, befindet sich eine fluoreszierende Flüssigkeit in der Röhre.
Fluorescein, ein rotes Pülverchen gelöst in Brennspiritus. Eine Gelb-Grüne Flüssigkeit.


Die beiden Elektroden und der Einfüllstutzen, der mit dem Gummistöpsel verschlossen ist.


Unter Hochspannung leuchtet das Fluorescein sehr stark in grün-gelber Farbe.

Die Kathode sendet die Elektronen in alle Richtungen, es leuchtet bläulich.

Auf der anderen Seite, bei der Anode werden die Elektronen auf dem kürzesten Wege eingefangen.

Und noch einmal, Kathode und Anode in Grossaufnahme.

Eine gelungene Arbeit. Made in Cursdorf.